Finanzierung

Bei Vorliegen einer ärztlichen Verordnung gehört die Ergotherapie als medizinisch-therapeutische Massnahme zu den Pflichtleistungen der Krankenkasse (Grundversicherung), der Unfall- und Invalidenversicherung.

Die Kosten der ergotherapeutischen Behandlung können aber auch als Selbstbezahlende übernommen werden.

Kommentare sind geschlossen.